Auto-Magazin

Verlag „Das Magazin“ Dr. Eysler, Berlin

1928-1930, 1-25 (25 Ausgaben)

Das "Auto-Magazin"  war eine Special-Interest-Zeitschrift, die den üblichen Themenquerschnitt illustrierter Magazine aus einem "automobilen Blickwinkel" präsentierte. Sie erschien ab 1928  in demselben Berliner Verlag, der ein Jahr zuvor bereits als neuer Herausgeber von "Das Magazin" hervorgetreten war. Neben Besprechungen der neu auf den Markt kommenden PKW-Modelle und ihren Leistungsmerkmalen wurde häufig der Frage nachgegangen, welche Automobile aktuell von der Prominenz aus Sport und Showbusiness gefahren werden. Erfahrungsberichte von Urlaubsreisen mit dem Auto werden durch Beiträge zur Verkehrsentwicklung in den Großstädten, zu fahrpsychologischen Aspekten und zur Problematik der Autounfälle ergänzt. Das Bild der modernen (autofahrenden) Frau wird gerne kolportiert, auch geben Abbildungen kleiner Kindern in putzigen Miniaturfahrzeugen den Heften eine durchaus familienfreundliche Note.

Das hundeartige Maskottchen des "Auto-Magazins", genannt "Desmond", tritt zumeist als Stofftier in Erscheinung, in Heft Nr. 4 1928  finden wir "Desmond" gar in inniger Umarmung mit Marlene Dietrich. Besonderes Kennzeichen dieser Zeitschrift ist die regelmäßige Einbindung von Faltblättern und großen Werbe-Leporellos in die einzelnen Nummern.