Kurzporträts

Das Projekt hat die zentralen Zeitschriften wie „Uhu“, „Querschnitt“, „Das Leben“ und „Das Magazin“ zum Gegenstand, berücksichtigt daneben aber auch interessante Nischentitel wie „Das Jüdische Magazin“, das „Auto-Magazin“ oder das „Kriminal-Magazin“.

Über das Menü der Seitenleiste rechts finden Sie kurze Charakterisierungen der aktuell bearbeiteten Titel.  Deren Auswahl ist zunächst den Schranken des Projekts geschuldet:  Desiderat bleibt deswegen noch die Bearbeitung des "K.E./Welt-Magazin" und des "Wiener Magazins". Darüber hinaus wäre für eine vergleichende Betrachtung auch die Digitalisierung und Erschließung von "Die Karawane", "Das kleine Magazin", "Das neue Magazin" oder von "Wissenschaft und Forschung" wünschenswert.